Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   mein myspace
   popotobago
   Blog von Tim und Lars
   Hp der besten Band der Welt

http://myblog.de/sahahara

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rock am Ring 2007

Donnerstag Morgen um 10 Uhr holten mich Robin und Stephen ab und dann gings auf den direkten Weg Richtung Nürburgring. Die Autofahrt verlief recht flüssig, jediglich am Ring staute es sich ein wenig. Norbert und Philip, die am Mittwoch schon angereist waren, hatten das Zelt auf D1 aufgebaut wo es jetzt galt hinzukommen. Die Parkplätze neben dem Platz waren allerdings alle schon besetzt und so parkten wir erstmal auf dem Grünstreifen an der Bundesstraße. Von da aus galt es dann unser komplettes Gepäck zum Zelt zu schleppen. Was da los war, ist unglaublich. Es war 12 Uhr Mittags und alle Leute waren am saufen. Anhängerweise wurde das Bier rangekarrt und wir selber hatten auch mindestens 5 Kästen, wenn nicht mehr. Der Weg zum Zelt gestaltete sich etwas schwierig, man konnte kaum treten, so dicht standen alle Zelte aneinander. Vor unserem Zelt war allerdings noch jede Menge Platz wo wir Stühle, Tisch und Grill aufstellten. Den Rest des Tages verbrachten wir damit zu trinken, zu chillen und auf Markus zu warten. Dann wurde noch gegrillt und eine Shisha geraucht. Da ich ziemlich müde war und mir kalt war, ging ich recht früh ins Bett. Schlafen war allerdings kaum möglich weil die ganze Nacht krach war.

 Am Freitag warteten wir auf Pascal, um 17 Uhr machten wir uns auf den Weg zur Centerstage, wo wir uns The Hives anschauten. Wir schafften es vor den Wellenbrecher, dann verloren wir uns in der Menge, denn es wurde wieder ordentlich gequetscht und gedrängelt. 2 Mal lag ich auf dem Boden und wurde von Menschen begraben, deswegen ging ich mit Markus mehr an den Rand wo es ruhiger war. Nach The Hives waren Billy Talent an der Reihe die ordentlich abgingen. Inzwischen hatte uns auch Stephen wieder gefunden. Danach wollten wir rüber zur Alternastage, allerdings war es kaum möglich von der Bühne weg zu kommen weil eine ganze Menge Leute den gleichen Gedanken hatten und es nur einen kleinen Ausgang gab, wo gleichzeitig auch noch Menschen rein wollten. An der Alternastage sahen wir uns My Chemical Romance an, die zu meiner Überraschung verdammt gut waren!!! Einfach ein wunderbares Konzert. Danach gingen wir zurück zum Zelt und Stephen und ich nahmen noch eine Dusche. Meine Schuhe und meine Hose nahm ich gleich mit denn durch den Regen waren sie mit einer dicken Schlammschicht überzogen. Die Dusche war sehr gut tuend und kurz danach ging ich gleich ins Bett wo ich bis 8 Uhr durch geschlafen habe wie ein Stein.

Am Samstag guckte ich mir mit Markus zu erst Kaiser Chiefs, dann Mando Diao an. Kaiser Chiefs waren solala, Mando Diao ganz cool. Allerdings stand ich in einer Gegend wo keiner Mitgesungen oder gehüpft hat, dass fand ich ziemlich kacke. Dann waren die Beatsteaks dran. Hier war die Publikumsbeteiligung wesentlich größer, die Beatsteaks waren aber auch einfach großartig. Besonders Hand in Hand, as long as you sing und let me in gingen gut ab.

 Sonntag war natürlich der Tag aller Tage für mich. Die Bands vor den Ärzten interessierten mich zwar nicht wirklich, aber ich wollte früh da sein um vor den Wellenbrecher zu kommen. Die anderen wollten allerdings nicht wieder ins getummel und so ging ich alleine undguckte mir Velvet Revolver und  Korn an, die ich aber beide total schlecht fand. Dann endlich kamen die Ärzte. Inzwischen war ich weiter vorne und in der Mitte, allerdings ging da das geschiebe wieder los. Die Ärzte starten mit Du bist nicht allein und Hurra, und da ließ ich mich per Crowdsurfing nach vorne tragen und raus ziehen. Den Rest den Konzertes genoss ich von einer ruhigeren Position. Es war ein verdammt gutes Konzert, Bela Farin Rod waren in höchstform. Sogar Rod war diesmal sehr gesprächig. Am besten waren wohl die Sitzlaola, das sah einfach nur geil aus aufm Bildschirm und wirklich jeder, bis zur letzten Reihe, hat mitgemacht.

 

5.6.07 14:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung